Loading...

Ornaris Blog

SONDERSCHAU «BUCHREISE»

Die ORNARIS-Sonderschau «Ein Buch – eine Reise» zeigt inspirierende Ideen für aussergewöhnliche Non-Book-Sortimente mit Persönlichkeit.

Buchhandlungen sind magische Orte. Doch nebst gut sortiertem Lesestoff wird auch hier das Einkaufserlebnis immer wichtiger. So wird die Verkaufsfläche zur Bühne mit attraktiven Zusatzprodukten. Um Kundinnen und Kunden erfolgreich zu inspirieren, heisst es inszenieren statt dekorieren. Die ORNARIS-Sonderschau zeigt unter dem Titel «Ein Buch – eine Reise» wie sich Themen setzen und präsentieren lassen und das Besondere sichtbar und erlebbar wird. Die Schau im Bereich «PAPER PLANET» inszeniert die 200. Geburtstage der Schriftsteller Gottfried Keller und Theodor Fontane sowie Alfred Escher, die 2019 gefeiert werden. Alle drei verbindet das Thema «Reisen»: Fontane besuchte zweimal die Schweiz, Keller schrieb in Berlin den grünen Heinrich und Escher förderte den Eisenbahnbau in der Schweiz. In sechs Stationen wie «Sofa-Reisen», «Sehnsuchtsorte» oder «Schreiben unterwegs», erzählt die Ausstellung Geschichten zum Motiv und kombiniert Literatur mit Reiseobjekten, die an der ORNARIS zu finden sind. Martina Issler von «Bildreich» etwa lanciert eigens zum Thema drei neue Postkarten-Serien, die Buchhandlungen Librium und Haupt wiederum präsentieren die passenden Bücher. Ergänzt wird die Sonderschau täglich von zwei Kurzreferaten. Darin erläutert Angelika Niestrath, die für die Non-Book-Ausstellung an der Frankfurter Buchmesse verantwortlich ist, wie sich das Non-Book-Sortiment im eigenen Unternehmen stärken und fürs Storytelling nutzen lässt.

 

 

Bildergalerie Bildergalerie Sonderschau Ein Buch - eine Reise

 

 

 

Text: Lilia Glanzmann
Sonderschau «Ein Buch – eine Reise»
Bereich «PAPER PLANET»

 

Zum Ausstellerverzeichnis