Loading...

Ornaris Blog

Kohle macht klar

Rasieren ist von einem notwendigen Übel zur Kultur geworden: Eine neue Kohleseife zeigt, wie es edel und nachhaltig funktioniert.

1840 startete Philipp Klar mit der Kunst des Seifensiedens, sein Handwerk brachte ihn bis nach St. Petersburg. Heute führt Niels Klar die traditionelle Heidelberger Manufaktur bereits in der fünften Generation. Er kombiniert alte Rezepturen mit neuen Verfahren, verzichtet auf Duft- oder Farbstoffe und setzt auf biologisches Pflanzenöl. Ein Highlight aus dem Sortiment ist die neue, palmölfreie «Klar's Kohle Rasierseife». Sie erzeugt nicht nur cremigen Schaum, sondern reinigt gleichzeitig porentief. Die schwarze Farbe verrät die dazu nötige Geheimzutat Aktivkohle. Diese absorbiert Schmutz, Bakterien, Schadstoffe und überschüssigen Talg. Die Rasierseife misst handliche 6,5 Zentimeter und wiegt 110 Gramm. An der ORNARIS ist sie bei der Ausstellerin Trend Design Handel erhältlich. Besonders edel ist der wiederverwendbare Tiegel, in den die Seife verpackt ist: Er zeigt den Gründer Philipp Klar – auch er mit einem prächtigen Bart. Damit die stilvolle Rasur auch heute gelingt, bietet Klar zudem einen Pinsel aus Synthetikhaar an, der in liebevoller Handarbeit in Zusammenarbeit mit einer Manufaktur in Deutschland gefertigt wird.

Text: Lilia Glanzmann

Aussteller: Trend Design Handel

An der ORNARIS in der Halle 2 zu finden.

Zum Ausstellerverzeichnis