Loading...

Messebereiche

Beauty Power

Ob vegane Hautpflege-Kollektionen, edle Kohleseifen oder Naturkosmetik auf Molke-Basis: Der Bereich «Beauty Power» liefert Ideen rund um die Themen Schönheit, Achtsamkeit, Wellness und Detoxing.

Im Hier und Jetzt

 

In unserem reizüberfluteten Alltag wird es immer wichtiger, die eigenen Bedürfnisse zu kennen. Eine gesunde Lebensweise hilft uns, das Hier und Jetzt nicht aus den Augen zu verlieren. Produkte aus dem Bereich «Beauty Power» unterstützen eine achtsame Lebensweise.

 

Im Moment zu sein, gelingt durch das richtige Ambiente in den eigenen vier Wänden. Hierbei helfen Kerzen mit warmem Licht und angenehmen Duft. Besondere Exemplare bietet an der ORNARIS «Laroma» mit der Kollektion von Vellutier. Die charakteristische, raffinierte Form des Glases basiert auf einem zweieckigen Schliff und dem passenden Deckel aus Erlenholz. Gefüllt mit samtigem Rapswachs und einem Docht mit Zusatz ägyptischer Baumwolle schafft die Kerze raffinierte Duftkompositionen, die einen im Moment ruhen lässt und gleichzeitig an die schönsten Orte entführt.

 

 

Das gelingt auch mit den Düften von «Betty Hula», einer mehrfach preisgekrönten Naturkosmetik-Marke aus England. Deren Claim «Honest Natural Beauty» steht für eine Auswahl an neu interpretierten hawaiianischen Düften, die aus vegan freundlichen Zutaten handgefertigt werden. Darüber hinaus bezaubern deren die stilvollen Glasverpackungen im Vintage-Stil.

 

 

Und schliesslich verleiht auch ein gutes Gewissen Ruhe und Zufriedenheit: Die Naturkosmetik-Marke «Panier des Sens» aus Marseille setzt auf recycelbare Verpackung aus FSC-Papier. Ebenso produzieren sie Tiegel und Flakons zu hundert Prozent aus recyceltem Plastik. Ein spezielles Augenmerk gilt zudem deren festem Shampoo. Damit setzt Panier des Sens sein umweltbewusstes Konzept fort: Dieses sanfte, biologisch abbaubare Shampoo mit neutralem pH-Wert und ohne Silikone reinigt die Kopfhaut, ohne sie zu belasten. Und: ein Stück Shampoo ersetzt zwei Plastikflakons.

 

 

Einen Beitrag hierzu liefert auch Echo & Kern mit Schweizer Naturkosmetik in Tuben aus Sägemehl. Die Pflegelinie umfasst Handcrème, Duschgel und -crème, Bodylotion und Bademilch. Lanciert hat sie die Familienmanufaktur «Natürell» aus dem St.Galler Rheintal. Die Echo&Kern-Mixturen bestehen aus Rohstoffen, die nur zusammen ihre gewünschten Effekte erzielen: Kamille und Verveine, Wachholder und Enzian oder Brombeere und Hafermilch. Abgerundet wird die Linie durch die Verpackung aus Sägemehl: Die Holzfasern stammen von Sägeabfällen aus Schweizer Schreinereien. Gegenüber herkömmlichen Plastiktuben punktet die Holztube mit einer über 40 Prozent besseren CO2-Bilanz. 

 

 

«Likami» schliesslich ist eine Naturkosmetik-Linie die nicht nur die Kraft der Natur nutzt, sondern auch im Einklang mit ihr produziert: Mehrheitlich vegan und frei von Tierversuchen. «Likami» heisst auf Isländisch «Körper». Die Likami-Créateurs haben sich von der Natur, der Stärke und der Schönheit dieses wilden Landes inspirieren lassen. Ihre Produkte kreieren sie aus pflanzlichen Inhaltsstoffen und natürlichen Ölen, die voller Vitamine, Mineralien und Antioxidantien stecken. Die Basis besteht aus Schafgarbe, Salbei, Klette und Johanniskraut. Deren Duft ist sanft und frisch, so dass sich die Pflegeprodukte sowie für Männer wie Frauen eignen. Und: Nebst hochwertigen Inhalten überzeugt Likami in minimalistischem Design, was jedes Badezimmer aufwertet – und unser im Moment sein.