Loading...

Ornaris Blog

Farbiger Filz

Das Label «Scout» steht für faire Produkte aus aller Welt. Eines der Sortiment-Highlights sind bunte Filz-Untersetzer aus Nepal.

Bereits zum sechsten Mal zeigt Susanne Schmid mit ihrem Label «Scout» an der ORNARIS ihr Sortiment an handgefertigten und fair produzierten Produkten aus der ganzen Welt. Die letzten Monate hat sie intensiv an der neuen Kollektion gearbeitet und einige Zeit vor Ort bei Produzenten in Nepal und Indien verbracht. Ein Highlight sind die handgefertigten Filzprodukte aus hundert Prozent Schafwolle. Die Wunderfaser bringt dafür von Natur aus perfekte Eigenschaften mit: Sie ist selbstreinigend, hitzebeständig, dehnbar und doch stabil. Aus solcher Wolle sind auch die Filzuntersetzer, die aus vielen bunten Bällchen zusammengesetzt sind. Diese werden von Frauen in Kathmandu in aufwändiger Handarbeit angefertigt: mit Seife und Reibung verfilzen sie die neuseeländische Wolle. Susanne Schmid lässt ihre Produkte bei einem Produzenten filzen und konfektionieren, der Mitglied der WFTO (World Fair Trade Organization) ist. Das heisst, er hält sich an die zehn Fair Trade Regeln. Diese umfassen unter anderem angemessenen Lohn, gute Arbeitsbedingungen, aber auch Aus- und Weiterbildung oder den Schutz der Umwelt. Unter dieser Maxime beschäftigt der Hersteller über 300 Frauen, die in naher Umgebung der Produktionsstätte wohnen. Dort produzieren sie ebendiese bunten Filzkugeln, die sie anschliessend zu den praktischen Untersetzern zusammennähen. So entstehen charmante Unikate – das Imperfekte ist da­bei Teil des Designs –; man darf, ja muss den Untersetzern ansehen, dass sie handgefertigt sind.

Text: Lilia Glanzmann

Aussteller: Scout

An der ORNARIS in der Halle 4 zu finden.

Zum Ausstellerverzeichnis