Loading...

Ornaris Blog

Glamour und Genuss

Die Floristikschau liefert aktuelle Tipps aus der Branche. Meisterflorist Philipp von Arx verrät im Interview seine Highlights und erklärt, wie Gastronomie und Floristik einander bereichern.

In der Halle 3.0 lädt der Meisterflorist Philipp von Arx unter dem Patronat des Schweizerischen Floristenverbandes zur inspirierenden Floristikshow: Spielerisch verarbeitet er gemeinsam mit drei SwissSkills-Gewinnerinnen Blumen, Gräser und Accessoires der Aussteller zu weihnachtlichen Objekten. So liefert die Show in dreissig Minuten praktische Ideen, die zum Nachmachen anregen.
Sie läuft dreimal täglich um 11.00, 13.00 und 15.00 Uhr. Gleich daneben bietet das Pop-Up-Restaurant «Mishio» asiatische Köstlichkeiten.

Welches Thema prägt die aktuelle Show?
Sie steht unter Einfluss der japanischen Kultur: Reduktion, Bewegung und Formen spielen eine grosse Rolle. Dabei steht auch immer die Natur im Fokus: mal ganz filigran, mal ganz üppig gruppiert.

Gibt es Farben, die besonders zur japanischen Reduktion passen?
Silber, Grau und Naturholz dominieren. Sie bilden die Basis, ergänzt mit starken Farbtöne wie Rot oder intensives Geld – solche knalligen Farben werden jedoch sehr reduziert oder sogar nur als Akzent eingesetzt.

Welches Highlight erwartet die Besucherinnen und Besucher?
Wir gestalten die Show nicht traditionell, sondern mit dem nötigen Glamour. Und natürlich gibt es bei uns keine Geheimnisse, sondern wir zeigen unsere Ideen von Grund auf.

Erneut sind SwissSkills-Gewinnerinnen mit dabei – wie bereichert das Ihre Arbeit?
Es sind gefragte Berufsleute mit frischen und jungen Ideen. Für mich ist es immer eine Bereicherung, in einem gemischten Team zu arbeiten, um so den Besuchern ein breites Spektrum an Inputs mitgeben geben zu können.

Direkt neben der japanisch inspirierten Floristikshow präsentiert das Pop-Up-Restaurant «Mishio» asiatische Köstlichkeiten – was können Gastronomie und Floristik voneinander lernen?
Beide haben mit Frische zu tun und sind deswegen täglich gefordert, mit saisonalen Produkten und Materialien die Kundinnen und Gäste aufs Neue zu überraschen – sei es mit Schönheit, Düften oder Kreativität.