Loading...

Ornaris Blog

Spass beim Umziehen

Zwei Salzburger Designerinnen präsentieren an der ORNARIS 2019 erstmals ihr Label «ESFE». Sie entwerfen Bio-Wäsche, die schmunzeln lässt.

«ESFE» steht kurz für «Ein schöner Fleck Erde».  Unter dem Kürzel haben die beiden Designerinnen Angela Thiel und Renate Wohlfart ihr Label in Salzburg gegründet. Vor drei Jahren präsentierten sie ihre erste Kollektion: Unterwäsche in Bio-Qualität, die ein Lächeln auf die Lippen zaubern soll. «Drin ist, was draufsteht», behaupten die beiden frech und schneidern den Herren den Gipfelstürmer, den Hochkönig und den Grossglockner auf den Unterleib, den Damen den Wienerwald oder das Liebeseck. «Natürlich ist das rein geografisch gesehen unmöglich, doch wir haben Freude daran, unseren Käuferinnen und Käufern ein herzhaftes Lachen abzugewinnen», lacht Angela Thiel. Gemäss dem Motto «Ein schöner Fleck Erde» lassen sie alle Stücke unter fairen Arbeitsbedingungen in Europa produzieren, die Baumwolle stammt aus biologischem Anbau. Allen Produkten gemein sind die alpinen Motive mit Höhenkurven oder Bergsilhouetten: «Unsere Wäsche ist für Alpin-Liebhaberinnen und -Liebhaber gemacht», sagt Renate Wohlfart. Damit die Shirts und Unterhosen auch als Geschenk funktionieren, haben die beiden Designerinnen passende Verpackungen kreiert, die bereits beim Auspacken Spass bereiten.

Text: Lilia Glanzmann

Aussteller: ESFE

An der ORNARIS in der Halle 3.2 zu finden.

ZUM AUSSTELLERVERZEICHNIS