Loading...

Ornaris Blog

Himmel auf Erden

Engel und Badenixen sind ihre Hits, ihr Herzensprodukt Lavabos aus Keramik. Lavabo Lavabelle feiert das 20-jährige Bestehen – fast genauso lange gastiert das Label schon an der ORNARIS.

Mit ihrem verschmitzten Lachen und den weit geöffneten Augen gewinnen sie die Herzen der Betrachter im Nu – auch diejenigen der Einkäuferinnen und Konsumenten. Die Rede ist von den Badenixen aus Keramik, die Isabelle Jakob-Müller und Barbara Schwarzwälder von Lavabo Lavabelle jede Saison mit neuen Badeanzügen und Badekappen in modischen Farben und Formen ausstatten. Die verführerischen Wesen, die bei 1100° Celsius gebrannt und dann bemalt werden, sorgen inzwischen wohl in den Bädern der halben Schweiz für gute Laune. Ebenso berühmt sind die Keramikengel, die bestens gelaunt und adrett frisiert zur Erde sausen, um hier unten nach dem Rechten zu sehen. Im Atelier in Biel entstehen aber auch Kerzenhalter, Geschirr und Tiere: Hasen zum Beispiel, und neuerdings auch Füchse.

Klar positioniert

Die Figuren zählen zu den beliebtesten Produkten von Lavabo Lavabelle. Angefangen hat das Label jedoch mit etwas ganz anderem – mit Lavabos, der Name ist Programm. Als Isabelle Jakob-Müller und Barbara Schwarzwälder, die gemeinsam die Ausbildung zur Keramikerin absolvierten, sich später wieder begegneten, fanden sie, dass die Zeit reif sei für «ihre» Keramik. Sie gründeten eine GmbH, richteten eine professionelle Keramikwerkstatt ein und waren, wie auch heute noch, voller Tatendrang. «Wir wollten uns klar positionieren und etwas ganz anderes machen, als alle anderen Keramikschaffenden. Lavabos und Badezimmeraccessoires schienen uns ein unentdecktes Feld.» Dieses Nischenprodukt zu verkaufen stellte sich jedoch als schwierig heraus. «An unserer ersten ORNARIS kamen wir auf die Welt. Wir kannten weder die Bedingungen für den üblichen Einkauf und Wiederverkauf, noch hatten wir eine Preispolitik oder eine Regel für Mindestbestellungen. Wir merkten schnell, dass wir noch einfachere Produkte brauchten, um davon leben zu können.» Das war die Geburtsstunde der Engel.

Handwerk aus Biel

Seither entwickelt Lavabo Lavabelle halbjährlich neue Produkte für die ORNARIS. Dass sie von A bis Z alles im Atelier in Biel konzipieren und herstellen ist für die meisten EinkäuferInnen ein wichtiges Argument. Die Messe ist auch nach zwanzig Jahren noch wichtig für ihr Unternehmen. «Immer wieder werden wir von neuen Einkäuferinnen entdeckt. Der Vorteil an der ORNARIS ist, dass Besucher die Produkte anfassen, Details anschauen und die Farben 1:1 sehen können. Zudem lernen sie uns dort persönlich kennen.» Für sie sind persönliche Begegnungen und Gespräche nach wie vor das beste Marketing.

Lavabo Lavabelle

Text: Monika Widler

Bilder: Eliane Clerc